Vorankündigung

Der springende Punkt

Der springende Punkt ist das Leben. So hat ihn der griechische Philosoph Aristoteles beschrieben. In einem Ei hatte er einen kleinen roten Punkt entdeckt, der, wie vom Leben beschenkt, vor Freude zu springen schien. Seither verstehen wir unter dem springenden Punkt das Wesen einer Sache. Unter diesem Motto steht die geplante Buchreihe Der springende Punkt: die Gedanken der größten Denker aus allen Bereichen des Lebens werden hier auf den Punkt gebracht.

Rationalismus

Was ist der springende Punkt?

 

Das berühmte Glas Wasser ist für den Optimisten halb voll und für den Pessimisten halb leer. Während beide nur über ihr Gefühl beim Anblick des Glases Wasser sprechen, fängt der Rationalist an zu messen und kommt zu dem Ergebnis: Das Glas ist doppelt so hoch, wie es sein müsste.

 

Das ist aber nicht der springende Punkt!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Yolo Books Verlag